Tipps zum Winterschnitt

Der Winterschnitt ist von hoher Bedeutung und anspruchsvoll. Nehmen Sie Ihn nach dem Laubfall, idealerweise zwischen Dezember und März vor. Gehen Sie sorgsam damit um. Ihre Pflanzen werden es Ihnen im Frühling und Sommer danken!

Mit dem Winterschnitt können Ziergehölzer gefördert, andere in Ihrem Wachstum gebremst werden. Klären Sie ab, ob Ihr Strauch einen alljährlichen Schnitt braucht. Beachten Sie beim Schneiden auf jeden Fall die natürliche Wuchsform.

Beim Obstgehölze vermeidet ein guter Winterschnitt eine zu dichte Krone. Gelangen nämlich Licht und Luft nicht ins Bauminnere, ist der Obstbaum viel anfälliger für:

  • Pilzkrankheiten
  • Tieferen Ertrag von Früchten.
  • Verletzung des Beaumes, einzelnes Gehölze bricht ab.

Haben Sie Fragen zum Winterschnitt? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Wir beraten Sie gerne zum Winterschnitt Ihrer Zier- und Obstgehölze.